Crash-Kurs Buchführung

Lehrgangsziele

Der Crash-Kurs Buchführung wendet sich an diejenigen, die in Ausbildung und Praxis bisher wenig Gelegenheit hatten, Grundkenntnisse der Buchführungstechnik zu erlangen. Er vereinfacht zudem den Einstieg in den Grundkursunterricht im Teilbereich Buchführung/Bilanzwesen.

Lehrgangsinformationen

Lehrgangsdaten

Termine

Samstag 26.10. und Samstag 02.11.2019

Lehrgangsumfang

8 Einheiten à 2 Unterrichtsstunden (45 Min.)

Samstag 26.10.19 08.30 Uhr – 15.30 Uhr
Samstag 02.11.19 08.30 Uhr – 15.30 Uhr

Kursgebühr

Die Kursgebühr beträgt € 220 (z. Zt. umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Die Kursgebühr ist zum 15.10.19 fällig. Bei schriftlichem Rücktritt (Zugang) vor dem 15.10.19 wird eine Kursgebühr nicht erhoben bzw. eine bereits geleistete Gebühr in voller Höhe erstattet. Bei Rücktritt nach dem 15.10.19 und vor dem 26.10.19 fallen 50 % der Kursgebühr an. Bei Rücktritt nach Kursbeginn wird die volle Kursgebühr geschuldet.

Kursinhalt

Im Kurs werden folgende Inhalte vermittelt und die Buchführungstechnik geübt:

  • Bilanz – Aktiva
    (Anlagevermögen, Umlaufvermögen)
  • Bilanz – Passiva
    (Eigenkapital, Fremdkapital)
  • Kontenarten
    (Bestandskonten, Privatkonten, Aufwands- und Ertragskonten, gemischte Konten)
  • Bildung von Buchungssätzen
    (Eröffnungsbuchungen, laufende Buchungen, Abschlussbuchungen)
  • Gewinnauswirkung der Buchungssätze
  • Jahresabschluss
  • Korrekturbuchungen
  • Rückstellungen und Rechnungsabgrenzungsposten
  • Verprobung
    (wirtschaftlicher Umsatz, Wareneinsatz, Rohgewinn, Richtsätze)